Metal Hammer - RMV Test

Metal Hammer-Test: RMV-Felle

Michael Ehré ist Schlagzeuger der Melodic-Metaller Metalium und trommelt außerdem bei Rock-Legende Uli Jon Roth (ehemals Scorpions). Exklusiv für den METAL HAMMER testete er die Drum-Felle der Firma RMV. Hier sein Ergebnis:

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie es war, als ich anfing, Schlagzeug zu spielen. Als Junge im Vorschulalter war es für mich ein langer Weg zum ersten, eigenen Drumset. Heutzutage kann man zum Glück für relativ wenig Geld an qualitativ gutes Equipment kommen. Das war damals leider noch nicht so. Doch damit nicht genug: Hatte man die erste große Hürde mit dem Kauf eines eigenen Sets überwunden, sah man sich im Handumdrehen mit den nächsten (zugegebenermaßen kleineren) Hürden konfrontiert: Den Verschleißteilen! Wie auch ich als junger Schlagzeuger, sparen auch heutzutage, wie ich bei meinen Schlagzeugschülern immer wieder beobachten kann, viele Drummer am falschen Ende. Um das Set aufzuwerten, wird mit dem sauer ersparten Geld lieber eine Trommel zusätzlich gekauft als von Zeit zu Zeit die Drums mit frischen Fellen zu bestücken. Ein großer Fehler! Und das Argument, dass die Anschaffung einer neuen  Trommel fast noch günstiger sei als beim eigenen Drumset neue Heads aufzuziehen, kann seit neustem auch ad acta gelegt werden. Die brasilianische Firma RMV, die neben Drumsets und Percussion-Instrumenten auch verschiedenste Fellmodelle herstellt, bietet diese zu einem wirklich guten und für jedermann erschwinglichen Kurs an. Der deutsche „Kalango“-Versandhandel, der sich dem Vertrieb von brasilianischer Percussion gewidmet hat, hat auch den Vertrieb dieser neuen Generation von High-End-Schlagzeugfellen übernommen, die Ihr über den Händler Eures Vertrauens bekommen könnt. Ich selber habe an meinem Set auf der Snare als Schlagfell das traditionelle weiß beschichtete  „Standard Coated Single Ply“-Fell aufgezogen, welches sich mit seiner 0,25mm Folienstärke durch seinen kraftvollen, lebendigen Sound auszeichnet. Dem dynamischen Spiel steht mit diesem Fell nichts mehr im Wege! Als Resonanzfell dient das eigens dafür entwickelte „Snare Side Single Ply“. Meine Toms in den Größen 12“, 13“ und 16“ beziehen ihr begrenztes Obertonspektrum und ihr kontrolliertes Sustain aus den „Standard Clear Double Ply“-Heads. Die doppelte Folienstärke von 2x0,175mm garantiert einen fetten Punch und dazu eine hohe Lebensdauer. Die „Standard Clear Single Ply“ dienen mir hier als Resonanzfelle, können aber je nach individuellem Geschmack auch als Frontfell eingesetzt werden. Die Felle der „FX-Clear Double Ply“-Serie habe ich sowohl auf mein 18“-Tom als auch auf  meine zwei 22“-Bassdrums aufgezogen. Genau wie die „Standard Clear Double Ply“-Heads wird auch hier durch die doppelte Folienstärke von 2x0,175mm und einen zusätzlichen Dämpfungsring ein richtig fetter, obertonkontrollierter Gesamtklang erzeugt. Die Kombination aus richtig gutem Sound, ausgezeichneter Kontrolle und langer Haltbarkeit werden dieses Fellmodell schon bald zum Liebling aller Rockdrummer machen. Kurzum: Hier stimmt das Preis- /Leistungsverhältnis. Mehr noch: Die von RMV entwickelten Fellreifen sind extrem verwindungssteif und garantieren eine konstante Fellspannung. Also, liebe Drummer, wartet nicht so lange und gönnt Euch einen ordentlichen Satz neuer Felle, um Euer Set mal wieder so richtig auf Vordermann zu bringen, denn dank RMV gibt’s jetzt keine Ausreden mehr! Weitere Informationen findet ihr übrigens auf der offiziellen Homepage der Firma www.kalango.de oder - wenn ihr mehr über mich und mein Spiel erfahren wollt - unter www.michaelehre.de.

MICHAEL EHRÉ (METALIUM, ULI JON ROTH)

 
Michael Ehré on Facebook

Michael Ehré on YouTube

Michael Ehré on stage

w/ The Unity:

12.05. CH-Wetzikon - Hall Of Fame
13.05. D-Memmingen - Kaminwerk
14.05. D-Essen - turock - disco, live-club and lounge
16.05. D-Nürnberg - Der Hirsch
17.05. D-Aschaffenburg - Colos-Saal Aschaffenburg
18.05. D-Mannheim - 7er Club Mannheim
19.05. D-Markneukirchen - Framus & Warwick Music Hall
20.05. D-Hamburg - Knust Hamburg


27.05. D-Nordenham - Jahnhalle Nordenham


03.06. CZ-Pilsen - Metalfest Open Air Plzeň

Partnersites

Partnerlinks: